Motorrad fahren lernen

Ja, ich teile diesen Beitrag.

Die Motorradausbildung

Du liebst es auf zwei Rädern deine Freiheit zu genießen?

Du hast dich entschlossen deinen Motorradführerschein zu machen?

Super! Hier erfährst du wie die Motorradausbildung abläuft und welche Voraussetzungen dafür notwendig sind.

Die Ausbildung ist der PKW Ausbildung vom Ablauf her ähnlich. Es gibt die Grundausbildung, die Aufbaustufe, die Leistungsstufen, Sonderfahrten und Prüfungsvorbereitung. Wenn du schon deinen Autoführerschein in der Tasche hast, dann sind nur in der Leistungsstufe in der Regel deutlich weniger Fahrstunden notwendig. Alles andere muß dann schon auch absolviert werden. Nachfolgend findest du eine genaue Beschreibung der einzelnen Stufen.

B196 – Die Führerscheinerweiterung

Ohne Prüfung mit dem Autoführerschein 125ziger fahren.

Seit dem 01.01.2020 hat der Gesetzgeber dafür die Voraussetzungen geschaffen. Bei Fast And Serious kannst du schnell und unkompliziert diese Führerscheinerweiterung erwerben.

Voraussetzung hierbei ist: Du hast eine eigene Maschine.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Du lernst fahren auf deiner eigenen Maschine. Sie ist passend zu deiner Größe, also weder zu groß noch zu klein. Im Laufe von 30 Berufsjahren und der Arbeit auch in anderen Fahrschulen, habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Fahrschuleigene Maschine so gut wie nie gepasst hat. Die meisten Fahrschüler haben also mehr Stunden gebraucht weil die Maschinen einfach zu groß, zu schwer oder zu klein war.

Also da du fest vorhast zu fahren und dir sowieso eine Maschine kaufen willst, warum darauf nicht auch gleich die Fahrstunden absolvieren?

Du sparst dabei bares Geld.

Während der Theoretischen Schulung, erhälst du unter anderem wertvolle Tips zum Kauf der passenden Maschine für dich.

Weitere Informationen erhälst du auf dem Blog von Fast And Serious.

Nun zum konkreten Ablauf.

Anmeldung:

Anmelden kannst du dich jederzeit online. Auf der Anmeldeseite einfach deine Daten eingeben und abschicken. Du bekommst eine Bestätigungsmail und kannst sofort mit der Schulung beginnen. Es ist nicht notwendig irgendeinen Antrag zu stellen. Nach Abschluß der Schulung bekommst du von der Fahrschule eine Bescheinigung mit der du dir dann die Erweiterung bei deinem zuständigen Straßenverkehrsamt in deinen Führerschein eintragen lassen kannst. Dafür brauchst du neben der Bescheinigung nur noch ein biometrisches Passbild.

Theorie:

Vorgeschrieben sind 4 x 90 Minuten Motorradspezifische Theorieeinheiten.

Praxis:

Vorgeschrieben sind mindestens 5 x 90 Minuten. Die Betonung liegt hier auf mindestens. Die Fahrschule darf die Bescheinigung erst dann ausstellen, wenn sie sich davon überzeugt hat, dass du gefahrlos allein im Straßenverkehr zurecht kommst.

Preise:

Schulung der Übungen  – 45 Minuten jeweils 49,00€

Besondere Fahrten auf der Autobahn und Überland – 45 Minuten jeweils 54,00€  (9 vorgeschriebene Stunden ergibt zusammen 486,00€)

Theorie Schulung – 4 Einheiten zu je 90 Minuten zusammen 79,00€

Zusammen also mindestend 614,00€.

Mehr Fahrstunden bedeutet eben auch mehr Kosten.

Bitte denke auch an die notwendige komplette Schutzkleidung. Gerade als Anfänger ist eine gute Ausrüstung überlebensnotwendig. Ich bilde niemanden in Turnschuhen und Jeans aus.

Hier findest du demnächst eine genaue Beschreibung der kompletten Schulung in allen Einzelheiten.

Die Schulung für B196 im Überblick

Endlich ist es soweit. Du fährst mit deiner Maschine auf Landstraßen und kannst dir den Wind um die Nase wehen lassen. Du lernst Kurven sicher fahren und Gefahren rechtzeitig zu erkennen.